Header Bild

MBA Generic Management

Die Module im Detail

 Betriebswirtschaft

Das Modul A vermittelt eine umfassende Einführung und Vertiefung in die Wirtschafts- und Betriebswissenschaften. Nach Abschluss des Moduls verfügen Sie über die entscheidungsrelevanten betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Sie beherrschen insbesondere die quantitativen Bewertungs- und Führungsinstrumente und können so adäquate Entscheidungen treffen.

Analytisches Denken wird speziell gefördert.

 Management und Führung

Modul B beinhaltet eine umfassende Vermittlung wesentlicher Managementfähigkeiten, Führungs- sowie Moderations- und Problemlösungsinstrumente. Nach Abschluss des Moduls sind Sie fähig, selbständig Unternehmensstrategien zu erarbeiten und als verantwortliche Führungskraft die entscheidenden Fragen des Handelns in Organisationen beantworten bzw. lösen zu können. Außerdem überzeugen Sie mit Führungs- und Kommunikationsfähigkeit.

Strategisches Denken wird speziell gefördert.

 Qualitätsmanagement

Modul C beinhaltet die Ausbildung zum/zur QualitätsmanagerIn. Wesentlich sind die integrative Betrachtung des Qualitätsaspektes in der Unternehmensführung und die Nutzung von Synergieeffekten aus Teamarbeiten. Nach Beendigung des Moduls sind Sie in der Lage, ein normgerechtes Qualitätsmanagementsystem organisationsspezifisch aufzubauen und dieses mit entsprechenden Prozessmanagement und Kennzahlensystemen zu verknüpfen.

Systemisches Denken wird speziell gefördert.

 Nachhaltigkeitsmanagement

Das Modul D beinhaltet die Ausbildung zum/zur Nachhaltigkeits- und UmweltmanagerIn und beschäftigt sich mit der nachhaltigen Entwicklung von Unternehmen im Spannungsfeld ökonomischer und ökologischer Fragestellungen. Die Verantwortung von Unternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit/CSR bei gleichzeitig steigendem Wettbewerbsdruck ist eines der wichtigsten Themen des Managements. In diesem Modul werden die Grundlagen und Instrumente nachhaltiger Unternehmensführung vermittelt.

Interdisziplinäres Denken wird speziell gefördert.

 Risiko- und Sicherheitsmanagement

Modul E vermittelt die integrative Betrachtung von Risiko- und Sicherheit im Produktions- und Dienstleistungsbereich. Nach Abschluss dieses Moduls sind Sie fähig, Risikofelder im Unternehmen erkennen, um das Gefährdungs-potenzial sowohl durch technische als auch durch organisatorische Maßnahmen zu minimieren. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, normen- und richtliniengestützte Voraussetzungen in sämtlichen Prozessschritten des Risiko- und Sicherheitsmanagements zu berücksichtigen und umzusetzen.

Verantwortungsbewusstes Denken wird speziell gefördert.

 Generic Management

Das Modul F vermittelt die Inhalte ganzheitlicher Managementsysteme und verfolgt die Zusammenführung aller im Lehrgang erworbenen Fähigkeiten der Module zur ganzheitlichen, nachhaltigen, flexiblen und wertorientierten Unternehmensführung. Nach Abschluss dieses Moduls sind Sie in der Lage, ein Generic Management-System im Unternehmen aufzubauen und umzusetzen.

Ganzheitliches, unternehmerisches Denken wird speziell gefördert.

 Master Thesis

In diesem Modul werden sie die erworbenen Kenntnisse an einem Praxisbeispiel umsetzen können. Dies geschieht in einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit.