Header Bild

MBA Generic Management

Generic Management Philosophie

Generic Management ist ein Führungsansatz zur Koordination unternehmensinterner sowie -externer Anforderungen unter Beachtung dynamischer und komplexer Prozesse bzw. Rahmenbedingungen und dient einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung und Wertsteigerung. Das Qualitätsgütesiegel der internationalen Akkreditierungsgesellschaft FIBAA bestätigt den hohen Qualitätsstandard des Lehrganges Generic Management; zusätzlich streicht die FIBAA hervor, dass dieser ein einzigartiger hochintegrativer Studiengang mit zwei deutlichen Alleinstellungsmerkmalen ist: die erste Besonderheit ist der Generic Management Ansatz selbst; das zweite Merkmal ist die intensive Betrachtung der drei hochgradig normierten Managementsysteme Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagement im MBA-Programm.

Die in praxisnahen Teamarbeiten gewonnenen Fähigkeiten und Fertigkeiten erleichtern Entscheidungen in verschiedenen Managementsituationen und ermöglichen die Erbringung höchster Leistungen in Stresssituationen. Durch die Auswahl der Lehrenden - Referenten und Gastvortragende aus Wirtschaft und führenden Forschungseinrichtungen - wird sichergestellt, dass das erworbene Wissen rasch im Unternehmen umgesetzt werden kann. Zudem wurde für den Lehrgang eine Modellfirma entwickelt, die in den verschiedensten Lehrveranstaltungen als unterstützendes Lehrmittel herangezogen wird und die integrative und vernetzte Sichtweise betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge aufzeigen soll. Die meisten Fallbeispiele der verschiedensten Lehrveranstaltungen stehen in direktem Bezug zur Modellfirma, um die notwendigerweise vernetzte Sichtweise noch zu verdeutlichen.

  A - Betriebswirtschaft B - Management und Führung C - Qualitätsmanagement
D - Nachhaltigkeitsmanagement E - Risiko- und Sicherheitsmanagement F - Generic Management

Die wissenschaftliche und organisatorische Leitung des Lehrganges obliegt Prof. Dr. Hubert Biedermann. Das viersemestrige MBA-Programm schließt mit dem international gültigen akademischen Grad MBA - Master of Business Administration ab. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat im Bereich des Qualitäts- und des Umweltmanagements. Optional kann in Zusammenarbeit mit der AUVA die Ausbildung zur "Sicherheitsfachkraft" absolviert werden.